Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018, 06:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zusatz-CD für East/Eastern Front II
BeitragVerfasst: 6. Mai 2012, 12:03 
Armeegeneral
Armeegeneral
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 65
Geschlecht: männlich
Feldzugschmiede Eastern Front II Zusatz CD

Im 12 April 2003 haben wir , Dirk Wodrich und Gerhard Heinzelmann , uns zusammengeschlossen und die Feldzugschmiede gegründet. Wir machen seit dem schwerpunktmäßig verknüpfte Feldzugspiele. Nach einigen gemeinsam hergestellten Feldzügen, kam uns die Idee eine Zusatz CD zu der Campaign Serie von Talonsoft herzustellen.
Die zweite Zusatz CD haben wir für Eastern Front II hergestellt. Beim erstellen der Feldzüge kam uns nun noch die Idee die Menüs mal ein anderes Outfit zu geben,sowie den Text in Deutsch zu verfassen.
Danach haben wir alle Feldzüge, Szenarien, Einheiten ,Beschreibungen sowie die Texte bei den dynamischen Feldzügen die auf der West bzw Western Front CD nach dem USPatch 1.05 in Englisch waren wieder ins Deutsche übersetzt, ohne dabei den USPatch 1,05 zu verändern. Jetzt kommen alle Strategie Fans in den Genuss alles in Deutsch zu haben, zumal nicht jeder Spieler ein Ass in Englisch ist. Nach der Übersetzung ging unser Tatendrang weiter, und uns kam die Idee Komplett neue Sound Links ins Spiel einzubinden. Als letztes haben wir die Gebäude und Baum Typen aus Eastern Front II mit West/Western Front vermischt, so werden die Landschaften abwechslungsreicher. Wir haben auch in den Leaderdateien neue Farbbilder eingefügt.
Die Befehlshaber der einzelnen Nationen sind jetzt komplett in Color.
Auf der Zusatz CD Eastern Front II sind erstmals neue Einheiten von T. Stieber alias Puma (Siehe Text Datei Neue Einheiten).


Zum Inhalt der Zusatz CD

3 Neue Verknüpfte Feldzüge
3 Überarbeitete Feldzüge
16 Szenarien
4 Top Liga Szenarien
Komplette neue Sound Links
Ansprachen der Oberbefehlshaber bei Dynamischen Feldzügen in Deutsch
Befehlshaber komplett in Color
Autorun/Setup Programm
CD Cover und CD Label
Neue Einheiten (Siehe Einheiten Readme)


Finale Berlin - Die Schlacht um Berlin

Als Spieler übernehmen sie die Russischen Truppen im April 1945. Mit der 1. Weißrussischen Front von Marschall Schukow sowie der 1. Ukrainischen Front von Marschall Konjew müssen sie die Russischen Truppen von der Oder bis ins Herz der Deutschen Reichshauptstadt Berlin führen. Bei Erfolg werden sie die Rote Fahne auf dem Reichstag hissen und den Führer Bunker erobern.

Nachdem die Sowjets einmal an der Oder standen, war auch Berlin in ihre Reichweite gerückt. Schukows 1. Weißrussische und Konjews 1. Ukrainische Front erhielten die Aufgabe, die deutsche Reichshauptstadt zu erobern und anschließend weiter auf die Elbe vorzustoßen. Die Deutschen konnten trotz ihrer Verluste zur Verteidigung Berlins immer noch eine Million Mann aufbringen, die in starken Abwehrstellungen auf dem westlichen Oderufer standen. Obwohl Konjew und Schukow über zusammen 2.500000 Rotarmisten verfügten, war ihre Aufgabe nicht leicht. Mit einer beispiellosen Artilleriekonzentration von einem Geschütz pro 5 Meter begannen Schukow und Konjew am 16 April 1945 die deutschen Truppen zu bombardieren. Es war der Auftakt zu einer der härtesten und grausamsten Schlachten des Krieges, in der vor allem die Deutschen verzweifelt kämpften.


SS-Division Das Reich - Der Weg nach Kiew

Als Spieler übernehmen sie die SS-Division Das Reich unter dem Kommando von SS-Obergruppenführer Paul Hausser und nehmen in den folgenden Wochen im September 1941 um die Schlacht um Kiew teil.

Anfang September 1941 traten beim Vorstoß in den Süden Russlands Schwierigkeiten auf und die SS-Division Das Reich musste erneut in den Kampf ziehen. Guderian persönlich besuchte die Division und gab SS-Obergruppenführer Hausser den Befehl, den Angriff auf Sosnitza am 4 September vorzubereiten. Das russische Wetter begann aber nun die Operation zu beeinträchtigen, und die schweren Regenfälle verwandelten die Straßen in Morast. Trotz dieser Probleme erreichte Das Reich sein Ziel und nahm Sosnitza nach nur einem Tag Kampf ein. Während der folgenden Wochen kämpfte sich Das Reich durch unwegsames Gelände und gegen hartnäckigen sowjetischen Widerstand. Der Feind startete Gegenangriffe mit Luft und Panzerunterstützung, da die Rote Armee verzweifelt, die Einkreisung und Eroberung von Kiew durch die Deutschen zu verhindern. Am 26 September 1941 war die Schlacht jedoch zu Ende und Kiew in Deutscher Hand.


Eroberung der Krim

Als Spieler übernehmen sie das Deutsche 65. Infanterie Regiment und nehmen im September 1941 an der Eroberung der Krim
Teil. Nehmen sie an der Schlacht an der Krimenge Perekop teil, belagern sie Sweastopol und verdienen sie sich nach der Einnahme
von Sewastopol 1942 das Krim Schild.

Die Eroberung der Krim wurde durch die 11. Armee unter Befehl von General der Infanterie Erich von Manstein durchgeführt. Das Deutsche 65 Infanterie Regiment war der 11. Armee unterstellt und war bei der Eroberung der Krim beteiligt. Am 7. September 1941 beginnt der Vorstoß durch die Nogaische Steppe auf die Krimenge bei Perekop. Am 13. September 1941 übernimmt das Regiment die Sicherung der Nordküste Ssiwasch und der Krimengen bei Ssalkowo und Genitschesk. Vom 18. bis zum 27. Oktober 1941 war das Regiment an der Durchbruchsschlacht bei Juschun beteiligt. Das Regiment griff unter schweren Verlusten über den offenen Ssiwasch an und sicherte den linken Flügel der Division gegen hartnäckige Feindangriffe. Es folgte der Durchstoß durch das Jaila-Gebirge zur Südküste der Krim. Das Regiment griff unter der vorbildlichen Führung von Oberst Haccius über das Gebirge gegen Kuru-Usen an und somit entwickelte sich das 65 Infanterie Regiment zu einem Elite Regiment auf der Krim.


Bonus Feldzüge

Unternehmen Barbarossa
Die Verteidigung des Balkans
Der Weg nach Stalingrad


Szenarien

- 21 Km vor Berlin - von G.Heinzelmann
- Der Gebirgspass bei Sudak - von G.Heinzelmann
- Über die Wolga - von G.Heinzelmann
- Kuban - von Puma
- Schlüsselburg - von Puma
- Teterewino - von Puma
- Schlacht am Kursker Bogen - von Puma
- Berlin-Tiergarten - von Puma
- Kampfgruppe 1001 Nacht - von F.Wartenberg
- Das erste Gefecht - von F.Wartenberg
- Die letzte Schlacht - von F.Wartenberg
- Hunting the Maus - von F.Wartenberg
- August/September 1944 - von Ergli
- Die Rote Flut - von Ergli
- Vanagi - von Ergli
- Die Strasse nach Kertsch - von Ergli
- Vormarsch nach Botosani - von D.Wodrich
- Verteidigung von Bukarest - von D.Wodrich
- Sturm auf Dukla - von D.Wodrich
- Verteidigung Iasis - von D.Wodrich


Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatz-CD für East/Eastern Front II
BeitragVerfasst: 4. Nov 2015, 17:32 
Soldat

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, gibt es die cd noch? beste Grüße


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zusatz-CD für East/Eastern Front II
BeitragVerfasst: 28. Mär 2017, 17:46 
Soldat

Registriert: 05.2013
Beiträge: 9
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

Mich würden die ZusatzCds auch noch immer interessieren.
Ich hoffe sehr, das diese noch jemand zur Verfügung stellen kann.

Danke schonmal.


Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron